Territorien

Die Territorien sind ein Sammelbegriff für abstrahierte Landschaften (desolate landscapes). In Fragmenten offenbaren sich globalisierte Weltbilder. Auseinanderbrechende Systeme bringen Aufsplitterungen und Erosionen von Lebensräumen mit sich, die zu Neuorientierung zwingen – Genesis.
So bilden sich kaleidoskopisch angelegte Räume, die labyrinthisch, schwankend, widersprüchlich anmuten und kaum Zuflucht oder Sicherheit gewähren, nicht ohne die Idee von Utopia.

nach oben